Schwob AG

Umwelt – Ökologische Nachhaltigkeit

  • Schonen der Ressourcen / Wasserverbrauch / Energie-Rückgewinnung
  • Elektrizität aus 100% Wasserkraft
  • CO2 Emissionen / Klimaverträglichkeit
  • Mobilität und kurze Wege
  • Langlebigkeit / Recycling
  • Papier- und Kunststoffverbrauch

Schonen der Ressourcen / Wasserverbrauch / Energie-Rückgewinnung

Der Wasserverbrauch pro Kilogramm Wäsche ist in einer Grosswäscherei (ca. 6 Liter) deutlich kleiner als in einer kleinen Lingerie oder auch beim Einsatz einer Haushalts-Waschmaschine (ca. 30 Liter).

Wir sind stolz darauf, dass wir unsere Elektrizität zu 100% aus Wasserkraft beziehen.

Zudem sind wir bestrebt in unseren Wäschereien die Energie u.a. in Form von Wärme wieder zurückzugewinnen. Mit modernsten technischen Lösungen können wir so die Temperatur vom Waschwasser wieder nutzen und den Energieverbrauch senken.

Wir investieren laufen in top moderne Wäschereianlangen und Technologien; dadurch können wir nicht nur Ressourcen einsparen, sondern senken damit auch den Energieverbrauch.

CO2 Emissionen / Klimaverträglichkeit

Wir tragen wir dazu bei, die Klimaverträglichkeit unseres Handelns nachhaltig zu steigern. Um die Auswirkungen auf das Klima so klein wie möglich zu halten und die negativen Folgen des Klimawandels zu mildern, investieren wir gezielt in Lösungen und Massnahmen, welche die Emission von Treibhausgasen senken. 

Mobilität und kurze Wege

Unsere Tisch- und Bettwäsche werden in der Schweiz gewebt und konfektioniert. Wir suchen für jeden Kunden die richtige Wäscherei in seiner Nähe, sei es eine unserer eigenen Wäschereien oder eine unserer zahlreichen Partnerwäschereien. Dadurch garantieren wir kurze Transportwege. Unsere Fahrzeugflotte entspricht den neusten Euro-Normen.

Langlebigkeit der Produkte / Recycling

Dadurch, dass wir die Tisch- und Bettwäsche in Burgdorf produzieren können wir gleichbleibende höchste Qualität und Langlebigkeit garantieren. Durch die richtige Pflege in der Wäscherei sind unsere Textilien noch langlebiger. Zudem nehmen wir die Textilien nach Ablauf des Mietvertrages zurück und geben diese ins Recycling.

Papier- und Kunststoffverbrauch

Wir versuchen unseren täglichen Papierverbrauch zu verringern, indem wir die Auftragsbestätigungen und Rechnungen unseren Kunden per E-Mail zustellen. Zudem verzichten wir nach Möglichkeit auf Kunststoffverpackungen resp. auf Folien in unseren Wäschereien.